Haupt aktives SpielBudgetfreundliche außerschulische Aktivitäten für Tweens

Budgetfreundliche außerschulische Aktivitäten für Tweens

aktives Spiel : Budgetfreundliche außerschulische Aktivitäten für Tweens

Budgetfreundliche außerschulische Aktivitäten für Tweens

Von Jennifer O'Donnell Aktualisiert 17. Mai 2019
HeroImages / GESCHLOSSEN / Getty Images

Mehr in Tweens

  • Tween-Leben
    • Wachstumsentwicklung
    • Verhalten & Emotionen

    Viele Eltern wissen, dass außerschulische Aktivitäten viele Vorteile haben. Sie können Ihrem Tween dabei helfen, neue Fähigkeiten zu erlernen, neue Freunde zu finden, sich von der Schule zu verabschieden und sogar ein verborgenes Talent oder eine lebenslange Leidenschaft zu entdecken. Aber die Wahrheit ist, dass viele außerschulische Aktivitäten sehr teuer sind und nicht jede Familie ihr Preisschild in das Budget einarbeiten kann.

    Die gute Nachricht ist, dass es viele Aktivitäten nach der Schule gibt, die budgetschonend sind und dennoch dieselben Vorteile bieten. Wenn Ihr Kind an einer außerschulischen Aktivität teilnehmen möchte, aber Geld ein Problem darstellt, sollten Sie die folgenden Ideen berücksichtigen.

    Budget-freundliche Aktivitäten nach der Schule

    Von der Schule gesponserte Aktivitäten: Viele Mittelschulen bieten eine Reihe von von der Schule gesponserten Aktivitäten an, darunter Sportvereine, Theater, Chor oder Studentenregierung. Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihr Tween die von der Schule Ihres Kindes angebotenen Aktivitäten untersuchen, da diese Optionen im Allgemeinen kostenlos oder nahezu kostenlos sind. Einige der Aktivitäten können saisonabhängig sein, sodass Sie während des gesamten Schuljahres an einer Reihe von Aktivitäten teilnehmen können.

    Und wenn die Schule Ihres Kindes keinen Verein oder keine Organisation anbietet, die es interessiert, geben Sie nicht auf. Viele Schulen sind bereit, Schülern die Gründung eines eigenen Vereins oder einer eigenen Sportmannschaft zu ermöglichen, sofern ein Interesse besteht, der Verein für alle offen ist und ein Lehrer oder ein anderer Erwachsener bereit ist, die Gruppe zu unterstützen oder zu beaufsichtigen. Zu den weiteren Schulmöglichkeiten kann die freiwillige Mitarbeit von Lehrern, Trainern oder anderen Mitarbeitern im Büro, im Wissenschaftslabor, in der Schulbibliothek oder in der audiovisuellen Abteilung (AV) gehören.

    Betrachten Sie Bürger- oder Jugendorganisationen: Obwohl die Teilnahme an vielen Aktivitäten nach der Schule Hunderte oder sogar Tausende von Dollar kosten kann, gibt es eine Reihe von Optionen, die viel günstiger sind. Kirchliche Jugendgruppen und Bürgergruppen wie die Pfadfinderinnen und Pfadfinder können für Familien mit kleinem Budget sehr erschwinglich sein. In der Tat können Registrierungsgebühren für Familien mit einem bestimmten Einkommen erlassen werden. Kirchliche Gruppen können Ihrem Tween die Möglichkeit geben, an Gruppenaktivitäten, Exkursionen, Übernachtungen oder Einsperrungen und anderen unterhaltsamen Veranstaltungen teilzunehmen. Die Teilnahme an einer Bürgerorganisation wie den Pfadfindern oder Pfadfinderninnen hilft Ihrem Kind, neue Fähigkeiten zu erlernen, Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln und sich an Outdoor-Sportarten und anderen Outdoor-Aktivitäten zu erfreuen.

    Überlegen Sie sich einen Ansatz für zu Hause: Während der Beitritt zu einem Club oder einer anderen Gruppe großartig sein kann, sollten Eltern wissen, dass sie ihrem Kind zu Hause viele der gleichen Möglichkeiten bieten können. Überlegen Sie, ob Sie für Ihr Kind und seine Freunde einen eigenen Nachmittagsclub gründen möchten. Die Kinder können ihre Veranstaltungen planen und die Eltern können abwechselnd beaufsichtigen oder beaufsichtigen. Ermöglichen Sie den Kindern, Wege zu finden, um Spenden zu sammeln, Dinge auszuwählen und ihre eigene Clubmission zu finden. Die Erfahrung gibt ihnen viele Möglichkeiten, etwas zu verändern, neue Managementfähigkeiten zu erlernen und neue Interessen zu entdecken. Bitten Sie auch Eltern, die Sie kennen, ihre Talente und Kenntnisse mit dem Club zu teilen. Sie können einen Elternteil bitten, den Kindern das Backen beizubringen, und einen anderen Elternteil bitten, ihnen Garten- und Holzarbeiten beizubringen oder ihnen Tennis oder Fußball beizubringen.

    Betrachten Sie Freiwilligenarbeit: Ihr Tween kann einen Unterschied in Ihrer Gemeinde bewirken und durch Freiwilligenarbeit neue Fähigkeiten und Interessen erlernen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Kirche, Schule oder örtlichen YMCA nach Möglichkeiten für Freiwillige. Ihr Kind mag es, an besonderen Veranstaltungen teilzunehmen oder an der Organisation einer Spendenaktion mitzuwirken. Diese Erfahrung kostet Sie kein Geld und hilft Ihnen trotzdem dabei, mehr über sich selbst zu lernen und Dinge über sich selbst zu entdecken. Zu den Möglichkeiten für Freiwillige zählen das Unterrichten jüngerer Kinder, das Aushelfen im örtlichen Tierheim, der Besuch eines örtlichen Pflegeheims oder die Übernahme eines großen Projekts, das der Gemeinschaft zugute kommt.

    Freizeitsportteams ausfindig machen: Alle Eltern, die sich mit Leistungssportteams oder reisenden Sportteams befasst haben, wissen, wie teuer sie sind. Einige dieser Programme kosten Tausende von Dollar, und das ist, bevor Sie sich mit den Kosten für Uniformen, Essen und Hotelübernachtungen befassen. Aber geben Sie den Sport nicht auf, wenn Sie es sich nicht leisten können, an einer Liga teilzunehmen. Es gibt auch andere Möglichkeiten. Erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen YMCA oder bei Ihrem örtlichen Gemeindezentrum oder Feldhaus nach Erholungsligen. Diese Ligen können eine großartige Lernerfahrung für Anfänger sein und erfahreneren und erfahreneren Spielern die Chance geben, anderen Spielern zu helfen und vielleicht auch Trainer oder Schiedsrichter zu helfen.

    Gehen Sie zu Ihrer örtlichen Bibliothek: In Ihrer örtlichen Bibliothek finden Sie Aktivitäten, Unterricht und sogar Clubs. In den meisten Fällen sind die Veranstaltungen kostenlos. Ihre Bibliothek bietet möglicherweise Unterricht in den Bereichen Stricken, Fotografie oder Webdesign an. Viele Bibliotheken haben auch Leseclubs oder Buchclubs für Jugendliche. Erkundigen Sie sich nach Möglichkeiten oder wenden Sie sich an den Bibliothekar, um einen Club zu gründen, der sich an lokale Tweens richtet, z. B. einen Science-Fiction-Club, einen Club für lokale Geschichte oder einen Club für Sachbücher.

    Betrachten Sie Online-Lektionen: Ihr Kind möchte lernen, wie man Gitarre spielt oder "> neu entdecktes Hobby malt.

    Probieren Sie das Community College aus: Möchte Ihr Tween Kunstunterricht nehmen, aber Sie finden ihn zu teuer. Möchten Sie Ihr Kind einer Fremdsprache aussetzen, können sich aber keinen Tutor leisten? Ihre örtliche Volkshochschule kann Ihrem Tween oder Teenager die Teilnahme an Wahl- oder Nicht-Kredit-Kursen in einer beliebigen Anzahl von Fächern gestatten. Das College kann sogar eintägige Tauchkurse in Kunst, Geschichte, Musik, Kuchendekoration oder Theater anbieten. Wenden Sie sich an die Zulassungsabteilung der Schule, um Informationen zu Programmen zu erhalten, die Ihrem Kind möglicherweise zur Verfügung stehen. Ihre örtliche Freizeitabteilung bietet möglicherweise auch Kurse für alles an, von Website-Programmierung über Kunstkurse bis hin zu Fanclubs.

    Fragen Sie nach Stipendien: Wenn Ihr Kind an einer Sportmannschaft oder einer anderen teuren Aktivität teilnehmen möchte, lehnen Sie diese Idee nicht sofort ab. Viele organisierte Aktivitäten bieten Stipendien für bedürftige Familien an. Fragen Sie unbedingt nach Stipendien oder einer Staffelgebühr. Eine andere Möglichkeit besteht darin, zu prüfen, ob Sie die Schulgebühren Ihres Kindes reduzieren können, wenn Sie freiwillig arbeiten, das Team coachen oder auf andere Weise unterstützen, z. B. indem Sie während der Veranstaltungen zu Meetings fahren oder an Konzessionsständen arbeiten. Wenn Ihr Kind in einer bestimmten Sportart sehr talentiert ist, können zusätzliche Stipendien beantragt werden.

    Betrachten Sie Barkeeper: Barkeeper klingt altmodisch, und das ist es auch, aber das heißt nicht, dass es bei Ihnen nicht funktionieren kann. Wenn Ihr Kind Klavierstunden nehmen möchte, Sie sich diese aber nicht leisten können, sollten Sie den Lehrer nach dem Tauschhandel anstelle des Unterrichts fragen. Wenn Sie eine Landschaftsgestaltungsfirma besitzen, können Sie möglicherweise kostenlose Landschaftsgestaltung oder Mulchen für den Unterricht tauschen. Wenn Sie großartige Kuchen backen, sollten Sie in Betracht ziehen, dem Klavierlehrer ein Jahr lang Konfekt zu liefern. Überlegen Sie, was Sie anbieten können, und prüfen Sie, ob Sie einen Tauschvertrag abschließen können.

    Andere Möglichkeiten zum Sparen bei außerschulischen Aktivitäten

    Es gibt viele Möglichkeiten, um außerschulische Aktivitäten einzusparen. Hier ist eine Liste von ein paar:

    • Registrieren Sie sich frühzeitig, um Frühbucherpreise zu nutzen
    • Fragen Sie, ob Sie einen Rabatt erhalten können, indem Sie im Voraus bezahlen, oder ob Sie in Raten bezahlen können, wenn dies für Ihr Budget besser funktioniert
    • Fragen Sie nach Rabatten für wiederkehrende Spieler oder wiederkehrende Schüler
    • Erwägen Sie, Musikinstrumente zu mieten oder gebraucht zu kaufen
    • Fragen Sie nach Ermäßigungen bei der Teilnahme, wenn Sie sich freiwillig melden oder beim Coaching helfen
    • Suchen Sie in Gebrauchtwaren- und Konsignationsgeschäften nach Uniformen oder Sportartikeln oder fragen Sie Nachbarn oder Freunde, ob sie wissen, wo Sie gebrauchte Ausrüstung und Uniformen finden können
    • Yard Sales ist ein großartiger Ort, um gebrauchte Instrumente, Sportgeräte und Campingausrüstung zu finden
    • Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Kind wirklich an Unterricht interessiert ist, fordern Sie eine Probezeit an, bevor Sie sich zu einer Reihe teurer Lektionen verpflichten
    • Fragen Sie nach Geschwisterrabatten - viele Organisationen gewähren Rabatte für ein zweites Kind
    • Fragen Sie nach den Kosten, bevor Sie Ihr Kind anmelden. Fragen Sie nach den voraussichtlichen Gesamtkosten, damit Sie wissen, ob eine Aktivität in Ihr Familienbudget passt
    • Überlegen Sie, ob Sie Ihren Tween bitten, beim Bezahlen zu helfen - Ihr Kind könnte entscheiden, dass die Aktivität für ihn oder sie keine so große Sache ist und dass sie das Geld nicht wert ist. Dies kann Ihnen helfen, Optionen zu priorisieren und zu vermeiden, für etwas zu bezahlen, ohne das Ihr Tween leben könnte.
    • Wenn Ihr Kind im Herbst Fußball spielen und im Frühjahr Softball spielen möchte, muss Ihr Tween möglicherweise nur einen auswählen.
    • Manchmal muss man einfach "Nein" sagen Wenn Sie sich keinen privaten Geigenunterricht leisten können, erklären Sie Ihrem Tween Ihre Situation. Er oder sie ist vielleicht enttäuscht, wird es aber wahrscheinlich verstehen. Arbeiten Sie zusammen, um Aktivitäten zu finden, die Sie sich leisten können, und genießen Sie es und lernen Sie daraus, vielleicht sogar Aktivitäten, die Sie zusammen machen können!
    Kategorie:
    Disziplinstrategien für Kinder mit Autismus
    7 Warnsignale Ihr Teen befindet sich in einer ungesunden Beziehung