Haupt aktives SpielErklärung der zweieiigen Zwillinge

Erklärung der zweieiigen Zwillinge

aktives Spiel : Erklärung der zweieiigen Zwillinge

Erklärung der zweieiigen Zwillinge

Von Pamela Prindle Fierro Aktualisiert am 25. September 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft
Jill Lehmann Fotografie / Moment / Getty Images

Mehr in der Schwangerschaft

  • Zwillinge oder mehr
    • Wochen und Trimester
    • Dein Körper
    • Dein Baby
    • Gesund bleiben
    • Komplikationen und Bedenken
    • Schwangerschaftsverlust
    • Schwangerschaftsvorsorge
    • Vorbereiten für Baby
    • Arbeit und Lieferung
    Alle ansehen

    Haben Sie jemals Zwillinge gehört, die als zweieiige oder mehrzweieiige Zwillinge eingestuft wurden?

    Wie bilden sich zweieiige Zwillinge?

    Dizygote Zwillinge bilden sich aus zwei getrennten Eiern, die von zwei getrennten Spermien befruchtet werden. (Di = 2, zygot = zygot) In den meisten Fällen gibt eine Frau während eines Ovulationszyklus nur ein einziges Ei oder eine Eizelle aus ihren Eierstöcken ab. Aber manchmal werden aus verschiedenen Gründen mehrere Eier in einem Zyklus freigesetzt. Wenn es zu Geschlechtsverkehr oder Besamung kommt und die Eier befruchtet werden, kann dies zu Mehrfachbefruchtungen führen. Dizygote Zwillinge treten auf, wenn zwei Eier von zwei Spermien befruchtet werden, sich in die Gebärmutter einpflanzen und sich zu zwei Feten entwickeln. Der Begriff multizygotisch kann auch zwei Zwillinge sowie andere Vielfache wie Tripletts, Vierfache, Fünffache oder mehr beschreiben. Sie unterscheidet einfach Multiples, die von getrennten Zygoten stammen, im Gegensatz zu monozygoten Multiples, die sich aus einem einzigen befruchteten Ei bilden, das sich spaltet.

    Was verursacht zweieiige Zwillinge?

    Im Gegensatz zu monozygotem Twinning, das nicht zu erklären ist, gibt es mehrere Ursachen für dizygotisches Twinning. Letztendlich können sie alle auf einen Faktor zurückgeführt werden, durch den eine Frau hyperovuliert oder mehr als ein Ei in einem Zyklus freigesetzt wird. Einige Frauen müssen dies regelmäßig tun, möglicherweise aufgrund einer genetischen Disposition. Andere können dies aufgrund hormoneller Einflüsse tun. Vielleicht stillen sie, nehmen Fruchtbarkeitsmedikamente oder haben die Einnahme von Antibabypillen einfach abgesetzt. Ältere Frauen können hyperovulieren, da ihr Körper zu Wechseljahren führt. Es gibt viele andere Erklärungen, einschließlich Ernährung, Rasse, Fettleibigkeit und Familiengeschichte.

    Wie können Sie feststellen, ob Zwillinge schwindlig sind?

    Sie denken vielleicht, dass Sie anhand ihres Aussehens erkennen können, ob Zwillinge schwindlig sind. Es wird allgemein angenommen, dass eineiige (monozygote) Zwillinge gleich aussehen, brüderliche (dizygote) Zwillinge nicht. Dies ist jedoch nicht ganz richtig, da es an beiden Fronten Ausnahmen gibt. Einige monozygote Zwillinge sehen bemerkenswert ähnlich aus, andere sehen jedoch nicht gleich aus. Ebenso haben einige schwindelerregende Zwillinge eine starke Ähnlichkeit, während andere dies nicht tun.

    Dizygotische Zwillinge haben die gleichen genetischen Gemeinsamkeiten wie alle anderen Geschwister, da sie die Hälfte ihrer DNA von ihrer Mutter und die Hälfte von ihrem Vater erhalten. Im Allgemeinen sind sie ungefähr 50 Personen genetisch identisch. Genauso wie einige Familien gemeinsame körperliche Merkmale aufweisen, werden einige zweieiige Zwillinge Gemeinsamkeiten haben. Haben Sie jemals Leute sagen hören: "Sie sieht genauso aus wie ihre Schwester in diesem Alter!"? Dizygotische Zwillinge sind im Wesentlichen gleichaltrige Geschwister. Sie können gleichzeitig Seite an Seite verglichen werden, wobei einzelne Geschwister sich für einen Altersvergleich auf Fotos oder Erinnerungen verlassen müssen.

    Es gibt einige Möglichkeiten, um sicher zu stellen, ob Zwillinge schwindlig sind.

    • Wenn sie ein Junge und ein Mädchen sind - sie sind auf jeden Fall schwindlig (mit seltenen Ausnahmen)
    • Wenn sie unterschiedliche Blutgruppen haben, sind sie auf jeden Fall dizygot
    • Wenn es eine Plazenta gibt, sind sie wahrscheinlich nicht dizygot
    • Wenn es zwei Plazenten gibt, KÖNNEN sie dizygot sein, können aber auch monozygot sein
    • Wenn es monochorionische gibt, sind sie NICHT dizygot
    • Wenn sie monoamniotisch sind, sind sie definitiv nicht dizygotisch
    • Wenn sie gleich aussehen, KÖNNEN sie schwindlig sein
    • Wenn eine DNA-Analyse Unterschiede in den Markern aufdeckt, sind sie definitiv dizygot
    • Wenn eine DNA-Analyse hochkompatible Marker ergibt, sind diese NICHT dizygot

    Dizygotische Zwillinge können Jungen, Mädchen oder jeweils eine sein. Alle Jungen- / Mädchen-Zwillinge sind bis auf sehr seltene Ausnahmen zweieiige Zwillinge. Sie sind so selten, dass es unwahrscheinlich ist, dass der Durchschnittsmensch ihnen jemals begegnet.

    Es kann möglich sein, festzustellen, ob Zwillinge während der Schwangerschaft dizygot sind, aber manchmal kann dies erst nach der Geburt bestätigt werden. Viele Menschen - einschließlich medizinischer Fachkräfte - gehen davon aus, dass Zwillinge schwindelerregend sind, wenn sie sich in verschiedenen Beuteln befinden und zwei getrennte Plazenten haben. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Manchmal können mithilfe von Ultraschall oder anderen Tests Hinweise zum Erkennen von Zygosität, wie z. B. unterschiedlichem Geschlecht oder unterschiedlicher Blutgruppe, hilfreich sein. In Ermangelung solcher Unterscheidungen ist ein DNA-Test jedoch häufig der genaueste Weg, um zu überprüfen, ob Zwillinge schwindlig sind.

    Kategorie:
    Solltest du deinem Teen erlauben, online zu gehen?
    Eileiterschwangerschaft Ursachen und Risikofaktoren