Haupt Adoption & PflegeWie gehe ich damit um, wenn der Schwangerschaftstest negativ ist?

Wie gehe ich damit um, wenn der Schwangerschaftstest negativ ist?

Adoption & Pflege : Wie gehe ich damit um, wenn der Schwangerschaftstest negativ ist?

Wie gehe ich damit um, wenn der Schwangerschaftstest negativ ist?

Von Rachel Gurevich Aktualisiert am 31. Oktober 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft
Peopleimages / Getty Images

Mehr in Fruchtbarkeitsproblemen

  • Diagnose & Prüfung
    • Ursachen und Bedenken
    • Behandlung
    • Bewältigen und vorankommen

    Wenn Sie schon seit einiger Zeit versuchen, schwanger zu werden, sind negative Schwangerschaftstests wahrscheinlich kein Fremdwort. Sie denken vielleicht, dass Sie nach einer Weile eine Toleranz für sie entwickeln würden, und obwohl einige Leute dies tun, ist es für die meisten schwerer, jeden nachfolgenden Test zu machen. Wenn ein Schwangerschaftstest nach der Fruchtbarkeitsbehandlung negativ ist, ist die Enttäuschung noch größer.

    Der Umgang mit der Lawine der Emotionen - Angst, dass Sie vielleicht noch schwanger sein könnten, Trauer, die Sie wahrscheinlich nicht haben - kann schwierig sein. Wie kommst du damit zurecht?

    Ist es dumm zu hoffen, dass Sie noch schwanger sind?

    Der erste Moment nach einem negativen Schwangerschaftstest bringt normalerweise einen leichten Schmerz in der Brust mit sich, aber der zweite Moment kann einen hoffnungsvollen Gedanken beinhalten - vielleicht könnten Sie noch schwanger sein. Sie können diese Hoffnung sogar erhalten, wenn Ihre Periode kommt. Nur vielleicht, vielleicht ist dieser Test oder Zeitraum ein Zufall.

    Es ist wahr, dass ein negativer Schwangerschaftstest Sie für diesen Zyklus nicht automatisch aus dem Rennen nimmt. Einige Faktoren erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Sie noch schwanger sind:

    • Ihre Periode ist noch zu spät : Wenn Sie Ihre Periode haben, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie schwanger sind. Es kommt vor, aber selten. Wenn Sie Ihre Periode immer noch nicht bekommen haben, besteht immer die Möglichkeit, dass Sie schwanger sind. Wenn eine Woche vergeht, Ihre Periode nicht kommt und Ihre Schwangerschaftstests immer noch negativ sind, sollten Sie Ihren Arzt anrufen.
    • Sie haben den Test frühzeitig abgelegt : Und bis dahin meine ich nicht unbedingt drei Tage, bevor Ihre Periode fällig ist. (Wenn Sie es so früh genommen haben, lassen Sie die Hoffnung noch nicht los! Das ist viel zu früh.) Selbst der Tag Ihrer erwarteten Periode kann für viele Tests zu früh sein. Jede Schwangerschaft baut den hCG-Spiegel (das Schwangerschaftshormon, das Schwangerschaftstests nachweisen) etwas anders auf. Einige Frauen können nicht ein positives Testergebnis erhalten, bis sie einige Tage oder sogar eine Woche spät sind.
    • Ihre Zyklen sind unregelmäßig : Wenn Ihre Zyklen unregelmäßig sind, wissen Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit nicht genau, wann Ihre Periode zu spät ist. Es könnte sein, dass Sie den Test einfach zu früh gemacht haben.

    Was ein negativer Test bedeutet und was nicht

    Der Schmerz in der Brust nach einem negativen Schwangerschaftstest ist normalerweise eine Reaktion auf das, was gerade passiert: Sie sehen nur eine rosa Linie anstelle von zwei. Wenn Sie nach einem negativen Schwangerschaftstest weinen, geht es oft weniger um das, was gerade passiert, als vielmehr um die Geschichte, die Sie über die Bedeutung des negativen Tests geschrieben haben.

    Jeder kreiert Geschichten darüber, was in unserem Leben passiert, und das ist völlig normal. Wenn Ihr Partner zum Beispiel ohne die Milch nach Hause kommt, um die Sie ihn gebeten haben, sollte es keine so große Sache sein. Die Geschichte, die Sie sich vielleicht selbst erzählen - "Er hat vergessen, weil es ihm egal ist" oder "Er hört nie zu, wenn ich ihn auffordere, Dinge zu tun" - ist das, was Sie zunehmend verärgert. Wenn Sie die "Fakten" von der "Geschichte" trennen, können Sie schwierige Situationen besser bewältigen.

    Wenn also der Schwangerschaftstest negativ ist, ist die Tatsache "der Test ist negativ". Dies kann bedeuten, dass der Zyklus (noch) nicht erfolgreich war. Zu den Geschichten, die Sie sich erzählen können, gehören:

    • Ich werde nie schwanger werden. Dies ist die größte und schwierigste. Ein negativer Test - sogar 20 negative Tests - bedeutet nicht, dass Sie niemals schwanger werden. Je länger Sie es versuchen, desto unwahrscheinlicher ist es natürlich, dass Sie ohne Hilfe Erfolg haben. Aber ein Test ist kein Testament dafür.
    • Die Behandlung wird für mich nicht funktionieren. Wenn Ihr Test nach Ihrem ersten oder sogar zweiten Versuch bei einer bestimmten Behandlung negativ war, denken Sie nicht so schnell, dass dies ein Zeichen für ein zukünftiges Versagen ist. In der Regel sind drei bis vier Versuche mit einer bestimmten Behandlung erforderlich, bevor Sie wissen, ob die Behandlung für Sie geeignet ist oder nicht. Selbst wenn dies Ihre vierte Studie ist, bedeutet dies nicht, dass die Behandlung geändert oder bestimmte Aspekte der Behandlung angepasst werden müssen.
    • Ich bin ein Versager. Ein negativer Schwangerschaftstest kann uns schnell wieder in die Grundschule bringen. Wenn wir bei einem "Test" scheitern, bedeutet das, dass wir scheitern. Dieser negative Schwangerschaftstest ist kein Hinweis auf Ihren Wert als Person. In der Tat, wenn Sie nie schwanger werden, sagt es immer noch nichts über Ihren Wert.
    • Ich werde niemals Mutter / Vater sein. Wenn Sie sich nach einem negativen Schwangerschaftstest den Rest Ihres Lebens ohne Ihr geträumtes Kind vorstellen, befinden Sie sich in guter Gesellschaft. Denken Sie daran, dass dieser eine negative Test nicht bedeutet, dass Sie niemals Eltern sein werden.

    Denken Sie auch daran, dass Sie, selbst wenn sich Ihre schlimmsten Befürchtungen erfüllen und Sie keine Schwangerschaft planen oder eine Schwangerschaft nicht anstreben können, andere Möglichkeiten haben, Eltern zu werden, einschließlich Pflege, Adoption oder sogar die Möglichkeit, eine wunderbare Tante oder ein Onkel zu sein Ihre Familie und die Kinder Ihrer Freunde. Um es klar auszudrücken, wir haben nicht vor, die Traurigkeit dieser Idee zu vertreiben - natürlich ist es sehr aufregend. Gleichzeitig ist es wichtig, die große Vision in Schach zu halten und diesen Schwangerschaftstest - oder sogar die Angst, dass Sie nie ein leiblicher Elternteil werden - nicht zuzulassen, um alle Schlüssel zu Ihrem Lebensglück zu haben. Dein Leben ist so viel mehr wert als dies.

    Was nach einem Schwangerschaftstest zu tun ist, ist negativ

    Was können Sie tun, wenn der Test negativ ist?

    • Trauere diesen Zyklus nicht, wenn er noch nicht vorbei ist. Wenn es immer noch die Möglichkeit gibt, dass Sie schwanger sind (siehe oben aufgeführte Gründe), lassen Sie sich von diesem Test noch nicht überzeugen.
    • Gönnen Sie sich Zeit, die Traurigkeit zu spüren. Das Festhalten an den Schmerzen macht es nur noch schlimmer. Weinen Sie, wenn Sie müssen, und sprechen Sie mit einem Freund oder Berater über Ihre Gefühle.
    • Trennen Sie die Fakten von der Geschichte. Möglicherweise möchten Sie eine Liste der Geschichten erstellen, die Sie sich über diesen einen negativen Test erzählen. Wenn Sie diese Liste erstellt haben, schreiben Sie eine beruhigende, rationale Antwort auf diese Geschichten auf. Sei dein eigener weiser Ratgeber. Sie werden überrascht sein, wie viel Weisheit Sie in sich haben.
    • Fangen Sie an, über Ihren zukünftigen Aktionsplan nachzudenken. Dieser Zyklus ist also vorbei. Was wirst du jetzt machen? Zu wissen, dass Sie einen Aktionsplan haben, kann hilfreich sein, auch wenn es sich um einen äußerst einfachen Plan handelt, Ihre derzeitige Behandlung fortzusetzen oder Anstrengungen zu planen. Möglicherweise besteht Ihr Plan sogar darin, sich ein oder zwei Monate Zeit zu nehmen, um zu versuchen, schwanger zu werden. Wenn Sie an die Zukunft denken, werden Sie sich daran erinnern, dass dies nicht das Ende des Weges ist.
    • Mach etwas Spaßiges und anderes, um dich von dem gescheiterten Zyklus abzulenken. Ja, nehmen Sie sich Zeit zum Weinen, aber nehmen Sie sich anschließend Zeit, um wieder zu leben.
    Kategorie:
    FAQ zum Vanishing Twin Syndrom
    5 Wege mit dem Empty Nest Syndrom umzugehen