Haupt aktives SpielWie man das 7-Up Ball Spiel spielt

Wie man das 7-Up Ball Spiel spielt

aktives Spiel : Wie man das 7-Up Ball Spiel spielt

Wie man das 7-Up Ball Spiel spielt

Von Catherine Holecko Aktualisiert am 5. Juli 2019
Philip Lee Harvey / Die Bilddatenbank / Getty Images

Mehr in Fitness

  • Aktives Spielen
    • Sport

    Um das 7-Up-Ballspiel zu spielen, benötigen Sie lediglich eine glatte, flache Oberfläche (eine Wand oder einen Boden) und einen Hüpfball. Wenn Sie einen sicheren, offenen Innenraum haben (ohne zerbrechliche Gegenstände), können Sie sogar drinnen 7-up spielen.

    Kinder können das 7-Up-Spiel alleine oder mit Freunden spielen. Das Spiel ist einfach zu erlernen, aber herausfordernd genug, um das Interesse Ihres Kindes zu wahren. Am wichtigsten ist jedoch, dass sie sich bewegen, um ihre körperliche Aktivitätszeit zu verlängern

    • Zubehör: Hüpfball, wie ein Tennisball oder ein weicher kleiner Gummiball
    • Wo zu spielen: Garage, Keller, Auffahrt, Spielplatz, Schulhof, Sackgasse
    • Andere Namen: Sevens, Seven Times

    Spielanleitung

    Finde einen sicheren Platz zum Spielen. Draußen benötigen Sie einen flachen Bereich, in dem Sie einen kleinen Ball wie einen Tennisball oder einen Gummiball sicher abprallen können. Das 7-Up-Spiel wird traditionell gegen eine glatte Wand oder sogar ein Garagentor gespielt. Ziegel oder Beton funktionieren besser als Aluminiumverkleidungen, und ein breiter Raum ohne Fenster funktioniert am besten. Wenn Sie keine gute Wand haben. Sie können aber auch das 7-Up-Spiel gegen den Boden spielen

    Das Ziel des Spiels ist es, den Ball eine festgelegte Anzahl von Malen gegen die Wand zu hüpfen, während zwischen den Hüpfvorgängen eine bestimmte Fähigkeit ausgeführt wird.

    Die Fähigkeiten sind wie folgt (obwohl Variationen üblich sind; diese sind nur ein Vorschlag):

    • Sevensies: Wirf den Ball sieben Mal gegen die Wand. Fang es beim siebten Mal.
      • No-Wall-Version: Wirf den Ball sieben Mal gegen den Boden.
    • Sixies: Lasse den Ball gegen die Wand springen und lasse ihn dann einmal auf den Boden springen, bevor du ihn fängst und erneut wirfst . Wiederholen Sie dies sechs Mal.
      • No-Wall-Version: Wirf den Ball sechs Mal in die Luft (keine Sprünge).
    • Fivesies: Wirf den Ball fünf Mal auf den Boden.
      • No-Wall-Version: Wirf den Ball fünf Mal auf den Boden, aber wirf ihn hart genug, damit er über deinen Kopf springt. Fang auf dem Weg nach unten.
    • Foursies: Wirf den Ball vom Boden zur Wand und dann zurück zu dir (das ist das Gegenteil von dem, was du für Sixies tust). Wiederholen Sie viermal.
      • No-Wall-Version: Wirf den Ball hoch, lass ihn hüpfen und fange dann. Wiederholen Sie viermal.
    • Dreier: Schlagen Sie den Ball zuerst auf den Boden, schlagen Sie ihn dann mit der Handfläche gegen die Wand und fangen Sie ihn, bevor er wieder auf den Boden springt. Dreimal wiederholen
      • No-Wall-Version: Bouncen Sie den Ball und schlagen Sie ihn dann erneut, bevor Sie ihn fangen. Dreimal wiederholen
    • Twosies: Wirf den Ball unter dein Bein und hüpfe von der Wand, dann fange. Wiederholen.
      • No-Wall-Version: Hüpfe zweimal mit dem Ball unter dein Bein.
    • Onesies: Wirf den Ball gegen die Wand, drehe ihn vollständig um (360 Grad) und fange ihn auf, bevor er abprallt.
      • No-Wall-Version: Wirf den Ball in die Luft, drehe ihn, während er fällt und springt, und fange ihn dann.

    Willst du weiterspielen ">

    PS: Das Spiel Heads Up Seven Up hat vielleicht einen ähnlichen Namen, aber es ist ein Ratespiel, das nicht viel körperliche Aktivität beinhaltet. Wenn Sie ein Klassenzimmerspiel mit aktivem Spiel benötigen, versuchen Sie es mit einer Gehirnunterbrechung.

    Aktive Indoor-Spiele für eine gelungene Kinderparty
    Kategorie:
    Privilegien entziehen, um Kinder zu disziplinieren
    7 Dinge, die Sie tun sollten, wenn Ihr Kind Sie ignoriert