Haupt Adoption & PflegeDer Prozess zur Diagnose von Lernbehinderungen

Der Prozess zur Diagnose von Lernbehinderungen

Adoption & Pflege : Der Prozess zur Diagnose von Lernbehinderungen

Der Prozess zur Diagnose von Lernbehinderungen

Früherkennung und Intervention ist der Schlüssel für diese Störungen

Von Ann Logsdon Aktualisiert am 11. April 2019

Mehr in der Schule

  • Lernschwächen
    • Einbezogen werden
    • Bereitschaft
    • Lernen
    • Zu Hause und nach der Schule
    • Besondere Bildung

    Wenn Sie vermuten, dass Ihr Kind an einer Lernschwäche leidet, ist es wichtig, dass die Störung so schnell wie möglich diagnostiziert wird.

    Testen ist der erste Schritt bei der Diagnose einer Lernschwäche. Wenn Ihr Kind auf Lernschwierigkeiten oder andere pädagogische Behinderungen getestet wird, finden Sie in dieser Zusammenfassung die Informationen, die Sie über die Bewertungen und Bewertungen benötigen, die von öffentlichen Schulen und zugelassenen Psychologen verwendet werden.

    1

    Anzeichen und Symptome von Lernstörungen

    Compassionate Eye Foundation / Martin Barraud / Taxi / Getty Images

    Zeigt Ihr Kind Anzeichen oder Symptome von Lernschwierigkeiten?

    Kinder mit Lernschwierigkeiten sind in der Regel von der Schule enttäuscht und können eine Vielzahl unterschiedlicher Verhaltensweisen und Symptome aufweisen.

    Wenn Sie glauben, dass Ihr Kind möglicherweise frühe Anzeichen einer Lernbehinderung aufweist, informieren Sie sich über die typische Entwicklung des Kindes, Entwicklungsverzögerungen und Anzeichen von Lernstörungen, anhand derer Sie feststellen können, ob die Bewertung erforderlich ist.

    2

    Verstehen Sie den Diagnoseprozess

    Die Bewertung ist ein wichtiger Schritt bei der Diagnose von Lernbehinderungen. Erfahren Sie, was Sie über das Testen Ihres Kindes auf Lernschwierigkeiten wissen müssen.

    Hilfreiche Informationen zu Sonderpädagogik und Diagnose sowie zu Ihren Rechten finden Sie unter IDEA und Section 504 des Rehabilitationsgesetzes von 1973. Lernen Sie außerdem, wie Sie während des gesamten Bewertungsprozesses und darüber hinaus mit Schulen zusammenarbeiten.

    3

    Diagnose von Lernstörungen bei Kindern

    Die meisten Kinder mit Lernschwierigkeiten werden in ihrer Grundschulzeit diagnostiziert, wobei die zweite Klasse eine häufige Zeit ist, in der sich diese bemerkbar macht. Einige werden jedoch lange vor Schulbeginn diagnostiziert oder erst in der High School diagnostiziert.

    Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Kind eine Behinderung hat, informieren Sie sich über den Beurteilungs- und Diagnosevorgang an öffentlichen Schulen sowie über privat verfügbare Beurteilungsverfahren. Informieren Sie sich über die Verwaltungsvorschriften und -verfahren im Zusammenhang mit der Überweisung zur Beurteilung.

    Informieren Sie sich auch über die Diagnose von Kindern mit Verdacht auf Lernschwierigkeiten.

    4

    Diagnose von Lernstörungen bei Erwachsenen

    Unabhängig davon, ob Sie Eltern eines erwachsenen Schülers oder ein Erwachsener sind, der über potenzielle Lernstörungen (LDs) besorgt ist, benötigen Sie eine formelle Beurteilung, um bestimmte Lernstörungen zu diagnostizieren.

    Erfahren Sie mehr über den Beurteilungs- und Diagnoseprozess für Erwachsene mit Verdacht auf Lernschwierigkeiten und andere Lernstörungen. Dem Irrtum entgegentreten, dass Erwachsene mit Lernschwierigkeiten bereits diagnostiziert worden wären, wenn sie eine Störung hätten.

    Mit der Zeit sind in den Vereinigten Staaten sowohl Eltern als auch Erzieher in Bezug auf Lernbehinderungen sensibler geworden, was zu einem Anstieg der Diagnosen geführt hat. Vor Generationen wurden viele Kinder mit Lernschwierigkeiten möglicherweise übersehen, besonders wenn sie ruhig waren und sich gut benahmen.

    5

    Diagnose von Minderheitskindern mit Lernschwierigkeiten

    Schüler aus ethnischen Minderheiten, Englischlernende und solche aus einkommensschwachen Familien sind in Sonderpädagogikprogrammen manchmal überrepräsentiert.

    Eine angemessene Beurteilung dieser Kinder erfordert die sorgfältige Berücksichtigung sprachlicher und kultureller Unterschiede, die sich negativ auf die Testergebnisse auswirken und zu einer unangemessenen Diagnose führen können. Erfahren Sie mehr über die wichtigen Überlegungen, die bei der Bewertung von Kindern aus Randgruppen mit Lernschwierigkeiten berücksichtigt werden müssen.

    Andererseits sind viele Kinder aus diesen Gruppen in begabten und talentierten Programmen oft unterrepräsentiert. Einige Untersuchungen haben ergeben, dass Kinder aus Minderheitengruppen, die über Lehrer mit einem gemeinsamen kulturellen Hintergrund verfügen, eher als begabt eingestuft werden.

    6

    Fazit zur Diagnose von Lernschwierigkeiten

    Der Prozess der Feststellung, ob ein Kind (oder ein Erwachsener) eine Lernbehinderung aufweist, kann schwierig sein, ist jedoch wichtig, um genau zu definieren, welche Behinderungen gegebenenfalls vorhanden sind, um den besten Ansatz für das Lernen unter Berücksichtigung der Einschränkungen der EU zu entwickeln Behinderung.

    Die Links in den obigen Abschnitten können Sie zu Informationen führen, die Sie bei der Navigation durch diesen Prozess unterstützen. Zwar gibt es keine einfachen Ein-Schritt-Regeln, um dies zu vereinfachen, aber es kann viel einfacher sein, sich mit dem Prozess vertraut zu machen und Antworten zu finden.

    Wenn Sie gerade gedacht haben, dass Ihr Kind eine Lernbehinderung hat, lesen Sie diese Übersicht über Lernbehinderungen, um einige der Grundlagen zu lernen.

    Kategorie:
    FAQ zum Vanishing Twin Syndrom
    5 Wege mit dem Empty Nest Syndrom umzugehen