Haupt BabynahrungWeltstillwoche

Weltstillwoche

Babynahrung : Weltstillwoche

Weltstillwoche

Was es ist, die Themen und wie es gefeiert wird

Von Donna Murray, RN, BSN Aktualisiert am 7. September 2019 Medizinisch überprüft von einem staatlich geprüften Arzt
sot / Getty Images

Mehr in Babys

  • Stillen
    • Wenn das Baby wächst
    • Herausforderungen
    • Pumpen & Speichern
    • Für Mama
  • Babys erstes Jahr
  • Wachstumsentwicklung
  • Gesundheit & Sicherheit
  • Alltagspflege
  • Formel
  • Babynahrung
  • Frühchen
  • Pflege nach der Geburt
  • Ausrüstung und Produkte
Alle ansehen

Die World Breastfeeding Week (WBW) ist eine jährliche Veranstaltung der World Alliance for Breastfeeding Action (WABA), um das Stillen weltweit zu fördern, zu unterstützen und zu fördern. Es wird jedes Jahr zwischen dem 1. August und dem 7. August gefeiert.

Die Geschichte der Weltstillwoche

Während eines Treffens im Jahr 1990 erstellten die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Internationale Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) die Innocenti-Erklärung. Die Innocenti-Erklärung ist eine formelle Erklärung zum Schutz, zur Förderung und zur Unterstützung des Stillens. In diesem Dokument werden die Vorteile und die Bedeutung des Stillens erläutert, Stillziele festgelegt und Methoden zur Erreichung dieser Ziele bereitgestellt. Die vier wichtigsten Punkte der Innocenti-Erklärung sind:

  • einen nationalen Stillkoordinator zu ernennen und eine nationale Stillkommission einzurichten
  • Lassen Sie jede Einrichtung, die Mutterschaftspraxis anbietet, die Zehn Schritte zum erfolgreichen Stillen ausführen
  • Maßnahmen zur Umsetzung aller Artikel des Internationalen Kodex für das Inverkehrbringen von Muttermilchersatzprodukten und anderer Resolutionen der WHO
  • Gesetze einführen und durchsetzen, die das Stillrecht von berufstätigen Frauen schützen

Im nächsten Jahr, 1991, wurde die Weltallianz für das Stillen gegründet, um die in der Innocenti-Erklärung festgelegten Ziele zu verwirklichen. WABA ist verantwortlich für die Baby Friendly Hospital Initiative und vieles mehr. WABA unterstützt, schützt und fördert das Stillen unter anderem durch:

  • Unterstützung von Müttern beim Starten und Stillen
  • Aufklärung von Vätern, Jugendlichen, Gesundheitspersonal und der Gemeinde
  • Forschung teilen und anwenden
  • Teilnahme an der Politikgestaltung und der Durchsetzung von Gesetzen und Gesundheitspolitiken, die stillende Mütter schützen und unterstützen

Als Teil der Kampagne, um ihre Ziele zu erreichen und mehr Informationen über das Stillen in die Welt zu bringen, begann WABA darüber nachzudenken, einen Tag zu gestalten, an dem alle Dinge des Stillens gefeiert werden sollten. Die Idee eines Tages wuchs und führte zu dem, was wir heute als Weltstillwoche kennen.

Die erste WBW wurde 1992 gefeiert und ist schnell auf viele Länder und Organisationen weltweit angewachsen. Aufgrund dieser Exposition und der Förderung des Stillens nehmen die Stillraten weltweit zu.

Die Themen der Weltstillwoche

Jedes Jahr entwirft WABA ein neues Thema und einen neuen Slogan für die Weltstillwoche. Das Thema soll einen bestimmten Aspekt des Stillens hervorheben und bewusst machen, während es auf den Themen der Vergangenheit aufbaut. Sobald das Jahresthema ausgewählt ist, nutzt WABA Marketingmaterialien wie Broschüren, Banner, Poster und die Website, um das Thema des Jahres bekannt zu machen und hervorzuheben.

Regierungsprogramme, lokale Stillgruppen, Gesundheitsorganisationen und eine Vielzahl anderer Teilnehmer können dann das Thema und die Materialien nutzen, um Veranstaltungen zu veranstalten, die Welt zu verbreiten und das Stillen rund um den Globus zu feiern. Einige der bisherigen Themen umfassen eine Reihe von Themen aus den Bereichen Gesundheit, Bildung, Muttermilch, Menschenrechte und vieles mehr. Sie beinhalten:

  • Die Baby-Friendly Hospital Initiative
  • Unterstützung für berufstätige Mütter
  • Ernährung
  • Stillunterstützer ausbilden
  • Stillen: Es ist dein Recht
  • Gesunde Mütter und gesunde Babys

Um mehr über frühere Themen oder das diesjährige Thema und die diesjährigen Ziele zu erfahren, besuchen Sie die Website der World Breastfeeding Week.

Feiern der Weltstillwoche

Die Feier der Weltstillwoche dient dazu, die Stillgemeinschaft zu vereinen, die öffentliche Unterstützung für das Stillen zu erhöhen und die Ziele der Innocenti-Erklärung und der WABA zu fördern.

Rund 70 Länder feierten die erste WBW. Im zweiten Jahr wuchs das Engagement in über 120 Ländern und ist seitdem weiter gewachsen. Derzeit beobachten und feiern über 170 Länder auf der ganzen Welt die Weltstillwoche.

WBW-Feiern finden auf viele Arten statt. Die Medien sorgen für Aufmerksamkeit, da organisierte Veranstaltungen stattfinden, um die Botschaften zu verbreiten und die Öffentlichkeit über das Stillen aufzuklären. Einige Agenturen sponsern Spaziergänge oder veranstalten Partys, während andere Gruppen Armbänder, T-Shirts und / oder Knöpfe tragen, um ihre Unterstützung während dieser einwöchigen Feier zu zeigen.

Als Einzelperson können Sie an lokalen Feierlichkeiten teilnehmen, WBW-Waren kaufen oder der WABA eine Teilnahme zusagen. Um mehr über die Ereignisse in Ihrer Region zu erfahren, wenden Sie sich an Ihre örtlichen Stillgruppen, Gesundheitsorganisationen oder Regierungsprogramme wie WIC. Regionale Zeitungen und Medien informieren möglicherweise auch über besondere Ereignisse.

Kategorie:
Wann sollten Kinder anfangen, Leistungssport zu treiben?
Wählen Sie eine Formel für Ihr Baby